der Vornehmste

Advertisements

Salam 3alaikum,

es gibt immer wieder Menschen, die posten Dinge, um andere in die Irre zu führen. Wenn dann Kommentare oder Links gelöscht werden, nennen sie es Zensur. Uns ist es egal, wie sie es nennen. Jeder Betreiber ist für seine Seite und deren Inhalte verantwortlich und wir werden gewissen Dinge, die wir nicht vertreten können, hier auch nicht so stehen lassen. Wir bitten um Verständnis, in sha Allah. Wir möchten, dass konvertierte Geschwister nicht sofort Unsinn lernen usw..

Wa salam.

Nasiha

As-salamu 3alaikum wa rahmatullahi wa barakatuhu, liebe Geschwister im Islam,

ich möchte euch heute vor einer großen Fitna warnen, die halbjährlich mit jedem Ereignis oder Anschlag auftritt. Sprecht nicht ohne Beweise und teilt bzw. postet nichts ohne Beweis und/oder Quelle. Allah warnt uns davor. Viele Muslime beschweren sich, dass der Westen so stark über die Muslime hetzt. Tretet aus Ärger, Wut oder Hass nicht in die gleichen Fußstapfen, denn solche Hetze habt ihr vom Propheten s.a.s. nicht gesehen. Macht nicht mit und dreht den Spieß um. Das Schlimme, was ich schon seit längerem beobachte ist, dass muslimische Geschwister nicht davor zurückschrecken, noch schlimmer über den Westen zu hetzen und dabei bewusst lügen. Das ist nicht vom Islam. Ich werde keine Beiträge und Fotos der Art teilen. Jedes halbe Jahr kursieren die selben Fotos von schlimmen Anschlägen oder oft gar von Katastrophen in Facebook umher, um zu einen bestimmten Anlass zu hetzen. Bitte, wenn ihr postet, dann nur, wenn ihr eine vertrauenswürdige Quelle mit nachweisen könnt. Es ist eine Schande für den Islam. Und auch eine Erniedrigung für die Opfer und deren Angehörige, wenn Fotos über die Toten derart missbraucht werden. Stellt euch vor, es wäre eure Tochter, zum Beispiel, die abgeschlachtet wurde und heute steht im Netz: das war ein Christ. Morgen steht: das war ein Nazi. Halbes Jahr später: das waren Muslime….das war Assad…das war Israel…In der Tat gibt es grausame Verbrechen, beinahe tagtäglich, auf allen diesen Seiten….als ob das nicht schon schlimm genug wäre…..muss man nicht noch darüber Lügen erfinden. Möge Allah uns alle vor den Einflüsterungen des Satans bewahren. Amin. Eine gesegnete Nachtruhe, in sha Allah, an alle. Wa salam.

Wie steht es mit dem „Hijab“ für Männer?

Die Leute diskutieren oft nur im Rahmen der Bedeckung für Frauen. Doch im edlen Quran erwähnt Gott zuerst den „Hijab“ für die Männer, dann den für die Frauen.
„Sag den gläubigen Männern, sie sollen (statt jemandes anzustarren, lieber) ihre Augen niederschlagen, und ihre Keuschheit bewahren. So halten sie sich am ehesten sittlich (und rein). Allah ist wohl darüber unterrichtet, was sie tun.“ [Al Qur´an 24:30]

Sobald ein Mann eine Frau ansieht, und weil ihm eher ein schamloser Gedanke in den Sinn kommt in, sollte er seinen Blick senken.
Auch müssen die Männer ihre Mindestaurah bedecken. Die geht vom Bauchnabel bis zu den Knien.

Ein weiteres Kriterum für den Mann ist das Wachsenlassen des Bartes. Das ist das Gegenstück zu der Kopfbedeckung der Frau.

In vielen Ländern tragen Männer auch eine Kappe oder einen Turban auf dem Kopf. Das ist nicht Pflicht, aber erwünscht. Gerade hier in Deutschland trifft man das bei muslimischen Männern recht selten an und so kennen auch die Nichtmuslime das nicht, weil sie das nicht vor Augen haben. Sie kennen nicht die Regeln für Männer und sehen sie auch fast gar nicht.