Die 5 Säulen des Islam

(Zum Vergrößern –> rechte Maustaste –> Grafik anzeigen)

5 säulen des islam.jpg

Advertisements

desiretest

Der Islam ist doch gegen Götzendienst, warum beten die Muslime dann die Kaabah an?

Die Kaabah ist die Qibla, die Richtung, in der die Muslime ihre Gebete verrichten müssen. Sie beten nur in Richtung der Kaabah, aber sie beten die Kaabah NICHT an. Wir Muslime verehren nur Gott allein und beugen uns auch nur allein vor ihm. Das Gebet in Richtung der Qibla fördert die Einheit und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Muslime. Die Kaabah ist im Mittelpunkt einer Weltkarte. Die Muslime zeichneten als erstes eine Karte von der Welt. Sie legten die Karte mit dem Süden nach oben und später mit dem Süden nach unten. Alhamdolillah, die Kaabah bliebt jedesmal im Mittelpunkt. Die Umrundung, der Tawaaf, um die Kaabah symbolisiert die Einzigkeit Gottes. Alles dreht sich nur um den einen Gott, sozusagen. Dieser Akt symbolisiert den Glauben an Gott und ist eine Art des Gottesdienstes und keine Verehrung der Kaabah. Zur Zeiten des Propheten Muhammad (sas) standen die Leute sogar auf der Kaabah, um den Gebetsruf zu verrichten. Würden die Muslime die Kaabah als eine Götze anbeten, würden sie dann auf die Götze draufsteigen? Taten das die Götzendiener mit ihren Götzenfiguren?