Warum begraben die Muslime ihre Leichen, anstatt sie einzuäschern?

Die meisten Komponenten des menschlichen Körpers sind auch im Boden vorhanden. Darum ist es wissenschaftlich logischer, eine Leiche zu begraben, da sie leicht zerlegt wird und sich mit der Erde vermischt.

Das Verbrennen der Toten führt zu Verschmutzungen der Atmosphäre, welche schädlich sind für die Gesundheit und auch für die Umwelt. Bei Begrabungen gibt es solche Verschmutzungen nicht. Auch nicht, wenn man, wie es hier bekannt ist, herkömmliche Holzsärge verwendet. Außerdem braucht man für die Verbrennung Brennstoff, wie Holz. Dafür müssen viele Bäume gefällt werden. Werden Leichen begraben, wird die Umwelt verschont und der Boden verbessert sich in dieser Gegend. Wenn eine Leiche vollkommen verwest ist, kann der Platz auch für eine weitere Leiche später erneut genutzt werden.